Die neue Benchmark

Vorteile

Die Arbeit mit dem Tispa Tissue Processor bringt dem Pathologielabor eine Vielzahl von Vorteilen. Die Tispa in Ihrem Labor zu haben:

  • Entfernt Xylol und Formalin aus dem Labor
  • Drastische Verkürzung der Verarbeitungszeiten aller Gewebe
  • Optimiert den Arbeitsablauf durch gleichzeitige Aktivierung mehrerer verschiedener Protokolle
  • Garantiert gleichbleibende Qualität durch Verwendung von sauberem Ethanol bei jedem Lauf
  • Ergibt gleiche oder bessere Qualität der HE- und IHC-Diagnostik
  • Bringt eine noch nie dagewesene Ausbeute und Qualität von DNA und RNA
  • Schließt die Zerstörung von Gewebe im Falle eines Lauffehlers oder menschlichen Versagens aus, da Gewebe immer wieder neu verarbeitet werden kann

Alle Vorteile

Für den Pathologen

  • Gleichbleibend hohe Qualität von HE und IHC.
  • Effizientere Arbeitsbelastung durch gleichmäßige Verteilung des Gewebes über den Tag.
  • Hohe Qualität und Ausbeute an DNA/RNA.
  • Verringerung der Zahl möglicher Fehldiagnosen.
Manager

Für den Manager

  • Keine giftigen Verbindungen: kein Xylol, kein Formalin.
  • Tispa reduziert die Betriebskosten um 50% im Vergleich zu herkömmlichen Tissue-Prozessoren.
  • Effizienter Arbeitsablauf durch Verarbeitung aller Gewebearten in 4 Stunden oder weniger mit zwei unabhängigen Arbeitsgängen.
  • Keine Zerstörung von Gewebe im Falle eines Lauffehlers.
  • Ein Return of Investment von 1 Jahr.
Staff

Für das Personal

  • Keine Exposition gegenüber Formalin und Xylol.
  • Standard-Gross schnitt protocol.
  • Einfaches Schneiden von imprägnierten Geweben.
  • Keine Vor- oder Nachbehandlung von Fettgewebe.
  • Einfache Handhabung von Reagenzien und Abfall.
Patient

Für den Patienten

  • Verkürzte Zeit der Angst und Ungewissheit aufgrund der Diagnose am selben Tag.
  • Notwendige Behandlungen können schneller eingeleitet werden.
  • Keine Chance für eine erneute Biopsie.

Überlegene Diagnostik

Tissue1 WS
Tissue2 WS
Tissue3 WS
Tissue4 WS

Analyse der Wettbewerber

Im Laufe der Jahre hat es in der Branche wichtige Entwicklungen gegeben, darunter: Diagnose am selben Tag, Next Generation Sequencing, xylolfreie Anwendungen und verbesserte Arbeitsabläufe. Eine Maschine, die all diese Entwicklungen vereint, war jedoch bis heute nicht auf dem Markt erhältlich.

Außerdem schien es nicht möglich, Formalin aus dem Pathologielabor zu entfernen. Bis jetzt!

Der Tispa Tissue Processor ist der erste einer neuen Generation von Maschinen, die alle diese Fähigkeiten in einem einzigen Tissue-Prozessor vereinen. Es bietet eine saubere, schnelle, vielseitige und ausfallsichere Gewebeverarbeitung von hoher Qualität und setzt damit den Standard für das Next Generation Sequencing.

Als erschwingliche Investition mit deutlich niedrigeren Betriebskosten und optimaler Qualität liegen die Vorteile für alle Beteiligten auf der Hand. Innerhalb eines Jahres nach dem Kauf wird sich unser Gerät vollständig amortisieren, die Patientensicherheit erhöhen und gleichzeitig die Zahl der falsch positiven und negativen Ergebnisse verringern.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Mehr erfahren